Fragen und Antworten

 

In diesem Bereich wollen wir versuchen, Fragen die du möglicherweise haben könntest, zu beantworten. Es ist uns dabei nicht wichtig, ob du eine Frau bist, die eine Abtreibung braucht, eine Journalistin oder einfach eine Person, die sich aus Neugierde dem Thema und dem Service nähern und sich informieren möchte.

Screen shot 2013-08-12 at 11.17.43.png

Jede Frage wird einmal auf einfache Weise und einmal auf detaillierte Weise mit einem Verweis oder Zitat eines wissenschaftlichen Artikels beantwortet. Die hier aufgezeigten Informationen werden stets aktualisiert, je nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

  • Warum ist dieser Hilfsservice notwendig?

    Ein Service und der Zugang zu einer sicheren Abtreibung ist notwendig, um das Leben und die Gesundheit der Frauen zu schützen, die eine ungewollte Schwangerschaft unterbrechen/ beenden möchten. Dieser Hilfsservice für eine sichere Abtreibung beruht darauf, dass Frauen eine bewusste und
    gut… Mehr dazu »

  • Was ist eine medikamentöse Abtreibung?

    Die medikamentöse Abtreibung erfordert ein Medikament oder die Kombination zweier Medikamente, um einen nicht chirurgischen Abbruch einer Schwangerschaft bis zur zehnten Woche zu bewirken. Die sicherste und effektivste Variante des medikamentösen Abbruchs erfordert die Kombination zweier… Mehr dazu »

  • Ist es schwierig, bei mir selbst eine medikamentöse Abtreibung durch zu führen?

    Nein. Du selbst kannst Mifepriston und Misoprostol einnehmen. Die Anwendung von Mifepriston und Misoprostol ist so einfach wie die jeglicher anderen Medikamente. Du wirst sehr präzise Anweisungen erhalten darüber, wie diese Medikamente einzunehmen sind, was du zu erwarten hast und in welchem Fall… Mehr dazu »

  • Ist die medikamentöse Abtreibung gefährlich?

    Nein. Die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen bei medikamentösen Abtreibungen, welche innerhalb der ersten 10 Schwangerschaftswochen durchgeführt werden, ist sehr gering. Die Risiken einer medikamentösen Abtreibung sind die selben einer spontanen/ natürlichen Abtreibung/ einer Fehlgeburt und… Mehr dazu »

  • Ist es sicher, eine medizinische Abtreibungsberatung über das Internet durchzuführen?

    Eine Beratung durch das Internet ist einer persönlichen Beratung sehr ähnlich. Während der Online Beratung werden Fragen gestellt, die von einem Arzt erstellt wurden, um alle wichtigen Informationen zu erhalten, die nötig sind, um fest zu stellen, ob du eine medikamentöse Abtreibung durchführen… Mehr dazu »

  • Ist es legal?

    Die Zollvorschriften der meisten Länder werden nicht verletzt, wenn du Medikamente bei dir zu Hause empfängst. Mehr dazu »

  • Woher weisst du, dass du schwanger bist und wie lange du es schon bist?

    Die meisten Frauen stellen fest, dass sie schwanger sind aufgrund ihrer sexuellen Aktivität und weil sie eine Verzögerung in ihrer Menstruation wahrnehmen. Übelkeit, Schmerzen in der Brust und Müdigkeit sind typische frühe Symptome einer Schwangerschaft. Ultraschall und Schwangerschaftstests sind… Mehr dazu »

  • Mit wie vielen Schwangerschaftswochen kann eine Medikamentöse Abtreibung durchgeführt werden?

    Eine medikamentöse Abtreibung kann bis zur 12ten Schwangerschaftswoche durchgeführt werden. Mehr dazu »

  • Was kann passieren, wenn nach der 10ten Woche der Schwangerschaft eine medikamentöse Abtreibung durchgeführt wird?

    Eine medikamentöse Abtreibung kann bis zur 12ten Woche der Schwangerschaft durchgeführt werden. Wenn du länger als 12 Wochen schwanger bist und trotz dessen eine medikamentöse Abtreibung durchführst, wirken die Medikamente in gleicher Weise und führen eine Abtreibung herbei. Das Risiko von… Mehr dazu »

  • Was passiert, wenn du die Medikamente einnimmst, obwohl du nicht schwanger bist?

    Wenn du nicht schwanger bist und die Medikamente einnimmst, hat die EInnahme der Medikamente ebenfalls keine Auswirkungen auf deine Gesundheit. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass du die Nebenwirkungen des Medikaments haben wirst, wie zum Beispiel Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder leichtes Fieber Mehr dazu »

  • Was sind die HCG Werte (humanes Choriongonadotropin/ Schwangerschaftshormon) während einer Schwangerschaft?

    HCG Werte je nach Woche der Schwangerschaft, nach der letzten Menstruation. Wochen nach letzter Menstruation HCG in IE/l (Internationale Einheiten pro Liter) 3 bis 4 0 bis 130 4 bis 5… Mehr dazu »

  • Was passiert wenn du von einer negativen Blutgruppe betroffen bist?

    In der Regel verschreiben Ärzte/ Ärztinnen Frauen, die von einer negativen Blutgruppe betroffen sind und eine Abtreibung durchführen oder eine Fehlgeburt haben, eine Anti D Immunglobulin Injektion, denn wenn der Fötus eine positive Blutgruppe ist und es einen Blutaustausch zwischen dem Fötus und… Mehr dazu »

  • Aus welchen Gründen sollten die Medikamente nicht eingenommen werden?

    Es gibt ein paar wenige Gründe, warum du nicht in der Lage/ den Umständen sein solltest, die Medikamente zu einer Abtreibung einzunehmen. Du solltest die Medikamente nicht nehmen wenn:   Dich jemand dazu drängt, die Schwangerschaft zu unterbrechen. Der erste Tag deiner letzten… Mehr dazu »

  • Was ist eine Kontraindikation und woher weisst du, ob du von ihr betroffen bist?

    Kontraindikationen sind Situationen und Bedingungen, die darauf hinweisen können, dass es für dich nicht sicher ist, Mifepriston oder Misoprostol einzunehmen. Normalerweise ist es sehr unwahrscheinlich, nichts davon zu wissen, es sind meist Dinge von denen man weiss, dass man darunter leidet. Eine… Mehr dazu »

  • Was ist eine ektopische Schwangerschaft und woher weisst du, dass du eine hast?

    Eine ektopischen Schwangerschaft ist eine, die sich ausserhalb der Gebärmutter befindet/ entwickelt, meistens in den Eileitern. Die ektopischen Schwangerschaft ist lebensgefährlich da die Eileiter beim zunehmen der Schwangerschaft explodieren können. Die ektopischen Schwangerschaft kann mit einer… Mehr dazu »

  • Was ist eine IUP?

    Ein Intrauterinpessar kurz IUP ist ein Verhütungsmittel, eine kleine Spirale von etwa. 3 Zentimetern, die von einem/r Arzt/ Ärztin in die Gebärmutter eingeführt wird um Schwangerschaften zu verhindern. Eine schwangere Frau, die eine Spirale eingesetzt hat, sollte unbedingt einen Ultraschall… Mehr dazu »

  • Warum du nicht alleine sein solltest, wenn du eine medikamentöse Abtreibung durchführst und was wichtig ist, wenn du doch alleine bist.

    Wir empfehlen dir dringend, die medikamentöse Abtreibung in Begleitung einer Person deines Vertrauens durchzuführen. Wenn du dich jedoch dafür entscheidest die Abtreibung alleine durchzuführen, ist es nicht unbedingt gefährlich. Stell einfach sicher, dass du ein Telefon in der Nähe hast um, für den… Mehr dazu »

  • Warum du innerhalb von maximal 60 Minuten Zugang zu einem Krankenhaus oder medizinischem Notfall Dienst haben solltest während du die medikamentöse Abtreibung durchführst.

    Es ist absolut notwendig, die Möglichkeit zu haben innerhalb von einer Stunde maximal zu einem Krankenhaus oder Notdienst zu gelangen, wenn es zum Beispiel zu einem hohen Blutverlust kommen sollte. Dies gilt ebenso auch für Frauen, die eine Fehlgeburt haben oder gebären. Es ist nicht unbedingt… Mehr dazu »

  • Welche Medikamente können gegen die Schmerzen eingenommen werden?

    Ibuprofen ist das wirksamste Schmerzmittel bei Koliken. Du kannst auch andere NSAIDs (Nicht steroidales Antirheumatikum/ nicht- steroidale entzündungshemmende Medikamente) wie zum Beispiel Diclofenac verwenden. Wenn du kein Ibuprofen bekommen kannst, kannst du Paracetamol (Acetaminophen) oder… Mehr dazu »

  • Wie man mit Medikamenten abtreibt?

    Um eine Schwangerschaft bis zur 10 Schwangerschaftswoche zu beenden, sollten die Medikamente wie folgt eingenommen werden:   Zuerst wird eine Tablette Mifepristona via oral eingenommen. 24 Stunden später, werden 4 Tabletten Misorpostol unter der Zunge platziert und dort für 30 Minuten… Mehr dazu »

  • Gibt es andere Arten Misorostol einzunehmen?

    24 Stunden nach der Einnahme von Mifepriston kann Mosoprostol auf eine von drei Arten eingenommen werden: sublingual (unter der Zunge) vaginal oder im Raum zwischen Zahnfleisch und Zunge. Alle Methoden sind gleich effektiv und alle führen zu einer Abtreibung. Alle Misoprostol Tabletten sollten… Mehr dazu »

  • Was passiert, wenn Misoprostol nicht rechtzeitig eingenommen wird?

    Der Arzt empfiehlt Misoprostol 24 Stunden nach der Einnahme von Mifepriston einzunehmen. Es kann jedoch auch etwas früher oder später eingenommen werden (von 12 bis 72 Stunden nach der Einnahme von Mifepriston). Mehr dazu »

  • Was passiert, wenn Mifepriston eingenommen wird und du dich dann anders entscheidest- entscheidest und das Misoprostol nicht einnimmst?

    Solltest du das Medikament Mifepriston einnehmen und dich danach entscheiden, das Medikament Misoprostol als zweiten Teil der medikamentösen Abtreibung nicht einzunehmen, gibt es ein paar Dinge die passieren können: Es kann zu einer vollständigen Abtreibung kommen, ohne die Einnahme von… Mehr dazu »

  • Kann Mifepriston und Misoprostol während der Stillzeit eingenommen werden?

    Es wird empfohlen innerhalb der ersten fünf Stunden nach der Einnahme von Mifepristone und generell nach der Einnahme von Misoprostol auf das Stillen zu verzichten und die in dieser Zeit produzierten Milch zu entsorgen.
    Mehr dazu »

  • Ist es immer noch sicher, eine medikamentöse Abtreibung durchzuführen wenn du bereits in der Vergangenheit schon mal eine medikamentoese Abtreibung durchgeführt hast?

    Frauen sind etwa 40 Jahre lang fruchtbar. Manche Frauen benötigen mehrmals in ihrem Leben eine Abtreibung weil zum Beispiel ihre Verhütung fehl schlägt, oder einige Frauen sich in Situationen befinden, in denen sie nicht darüber entscheiden können, wann sie sexuelle Beziehungen eingehen und wann… Mehr dazu »

  • Kann gegessen und getrunken werden während der Einnahme der Medikamente?

    Du solltest keinen Alkohol oder jegliche Drogen nehmen, während der Einnahme der Medikamente und der Dauer der Abtreibung, da dies dein Urteils-, und Einschätzungsvermögen beeinträchtigen könnte. Du kannst ganz normal Lebensmittel und Flüssigkeiten zu dir nehmen, so wie du es normalerweise tun… Mehr dazu »

  • Wann beginnt die Blutung und wie lange hält diese an?

    Das Medikament Mifepriston allein verursacht in der Regel keine Nebenwirkungen, diese treten mit der Einnahme von Misorostol auf, jedoch können bei einigen Frauen leichte Blutungen und Übelkeit auftreten. Nach der Einnahme von Misorostol solltest du mit Blutungen und Krämpfen rechnen. Die… Mehr dazu »

  • Was wenn es zu keiner Blutung kommt, nach der Einnahmen der Medikamente?

    Wenn innerhalb von vier Stunden nach der Einnahme von Misoprostol die Blutung nicht einsetzt, sollten weitere 2 Tabletten Misoprostol eingenommen werden. Wenn die Blutung 24 Stunden nach der Einnahme immer noch ausbleibt und du ganz sicher bist, dass du schwanger bist (positiver… Mehr dazu »

  • In den meisten Fällen können die Frauen Blut und Gewebeteile in den Binden oder in der Toilette erkennen. Der (sehr kleine) Embryo wird in der Regel innerhalb dieses Blutes und des Gewebes so ausgeschieden, dass er von der abtreibenden Person nicht bemerkt wird. Es besteht jedoch auch die… Mehr dazu »

  • Welche sind die Nebenwirkungen des Medikaments?

    Die medikamentöse Abtreibung verursacht in der Regel Nebenwirkungen wie Schmerzen und Krämpfe im Bereich des Unterleibs sowie Blutungen begleitet durch die Ausscheidung von Blut und Gewebe. Ebenfalls können Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel, Hitze- und Kältewallungen oder… Mehr dazu »

  • Wie kannst du sicherstellen, dass deine Abtreibung erfolgreich verlaufen ist?

    Eine medikamentöse Abtreibung ist dann erfolgreich abgeschlossen, wenn sich die Schwangerschaft nicht mehr weiter entwickelt, sie vom Körper ausgeschieden wird und keine zusätzliche medizinische Versorgung notwendig ist. Untersuchungen haben gezeigt, dass 99,5 Prozent der Frauen, die in den ersten… Mehr dazu »

  • Wie kannst du feststellen, dass die Abtreibung Komplikationen verursacht und was kannst du tun?

    Wenn die medikamentöse Abtreibung innerhalb der ersten zehn Wochen durchgeführt wird besteht ein nur sehr geringes Risiko zu Komplikationen. Diese Risiken sind die selben, wie bei einer spontanen/ natürlichen Abtreibung bzw. einer Fehlgeburt. Durch medizinische Hilfe können diese Komplikationen… Mehr dazu »

  • Woher weisst du ob du nach der Abtreibung von einer Infektion betroffen bist?

    Infektionen als Folge einer medikamentösen Abtreibung sind sehr selten. Wenn du Schwäche, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Fieber welches mehr als 24 Stunden andauert oder mehr als 38 Grad Celsius beträgt, Schmerzen im Bauch oder Unterleib, wenn sich dein Bauch wund oder empfindlich anfühlt, wenn… Mehr dazu »

  • Woher weisst du, dass deine Abtreibung unvollständig ist?

    Eine unvollständige Abtreibung ist eine Abtreibung, die nur teilweise erfolgreich gewirkt hat. Die Schwangerschaft ist beendet, der Fötus entwickelt sich nicht weiter aber dein Körper hat nur ein Teil des Gewebes und der Produkte der Schwangerschaft (Fruchtblase, Fötus, Gewebe) ausgeschieden. Mehr dazu »

  • Was ist eine Kürettage/ Vakuumabsaugung und in welchem Fall ist sie nach einer medikamentösen Abtreibung notwendig?

    Vakuumaspiration oder Kürettage ist ein chirurgischer Eingriff zur Entfernung des Inhalts/ möglicher Reste in der Gebärmutter. Sollte es zu Komplikationen nach einer medikamentösen Abtreibung oder einer spontanen Fehlgeburt kommen, ist diese Behandlung manchmal notwendig. In einigen Ländern sind… Mehr dazu »

  • Woher weisst du, dass deine Schwangerschaft weiterhin besteht und sich entwickelt?

    Eine anhaltende Schwangerschaft ist eine, die sich weiter entwickelt trotz Einnahme von Mifepriston und Misoprostol. In diesem Fall ist die Abtreibung völlig fehlgeschlagen und die Person ist weiterhin schwanger. Selbst wenn Blutungen einsetzen, kann es sein, dass deine Schwangerschaft andauert. Mehr dazu »

  • Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Fötus bei einer anhaltenden Schwangerschaft missgebildet ist?

    Wenn nach der Anwendung von Mifepriston und Misoprostol deine Schwangerschaft weiterhin besteht und sich weiter entwickelt, ist das Risiko eine Baby mit Missbildungen zu bekommen, erhöht. Jedoch bleibt das Risiko sehr gering, weniger als 1 von 1000. Dieses Risiko einer fetalen Missbildung nach… Mehr dazu »

  • Ob und warum du nach einer medikamentösen Abtreibung einen Ultraschall brauchst.

    Wenn du keine Symptome für eine der Komplikationen hast, ist es nicht notwendig einen Ultraschall nach der Abtreibung durchführen zu lassen. Mit einem Ultraschall kannst du jedoch auch schon wenige Tage nach der Einnahme der Medikamente feststellen, ob die Schwangerschaft beendet ist, ganz… Mehr dazu »

  • Benötigst du eine psychologische Beratung/ Begleitung nach einer Abtreibung?

    Die meisten Frauen benötigen keine psychologische Hilfe nach einer Abtreibung. Reuegefühle nach einer Abtreibung sind eher selten. In der Regel ist die häufigste emotionale Reaktion nach einer Abtreibung das Gefühl von Erleichterung. Gefühle von Schuld, Traurigkeit oder Verlust sind üblich aber… Mehr dazu »

  • Erhöht die medikamentöse Abtreibung das Risiko von Brustkrebs?

    Nein, die induzierte Abtreibung erhöht nicht die Wahrscheinlichkeit der Frau, Brustkrebs zu entwickeln.
    Mehr dazu »

  • Wirst du nach einer medikamentösen Abtreibung schwanger werden und Kinder bekommen können?

    Eine medikamentöse Abtreibung hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, in der Zukunft Kinder zu empfangen und zu gebären. Solltest du momentan nicht schwanger werden wollen, ist es wichtig, adäquate Verhütungsmittel zu verwenden, sobald du wieder mit sexuellen Beziehungen beginnst. Die Risiken sind… Mehr dazu »

  • Wann kannst du nach einer medikamentösen Abtreibung wieder sexuellen Beziehungen haben?

    Es ist am besten, vier bis sieben Tage nach der Einnahme von der Medikamente zu warten, um wieder sexuelle Beziehungen zu haben. Unmittelbar nach der Abtreibung kann der Gebärmutterhals leicht geöffnet sein, und es besteht ein größeres Risiko zu einer Infektionen, wenn du während dieser Zeit… Mehr dazu »

  • Ab wann kannst du nach einer medikamentösen Abtreibung wieder schwanger werden?

    Obwohl deine Menstruation einige Wochen nach der Abtreibung möglicherweise noch nicht eintritt, kannst du nach der Abtreibung trotzdem jederzeit deinen Eisprung haben und somit fruchtbar sein. Das bedeutet, dass du sofort wieder schwanger werden kannst, auch wenn du noch leichte Blutungen hast. Mehr dazu »

  • Wie kannst Du eine zukünftige ungewollte Schwangerschaft verhindern?

    Etwa 85% der sexuell aktiven Frauen, die keine Verhütungsmittel verwenden, werden innerhalb eines Jahres schwanger. Eine Frau kann während des Stillens, ab etwa 10 Tagen nach der Geburt und sogar während der Menstruation schwanger werden. Der Rückzug des Penis vor der Ejakulation und die… Mehr dazu »

  • Reference List

    These are the sources for the information found in the Question and Answer section. By exploring these sources, you can find the scientific studies and articles that further explain the information and services we provide. Mehr dazu »

  • "How to do a medical abortion" Sound and animation

    Mehr dazu »

  • Przywracanie miesiaczki - zakonczenie niechcianej ciazy

    Istnieja dwa sposoby na zakonczenie niechcianej ciazy: aborcja chirurgiczna oraz zastosowanie tabletek aborcyjnych.
    Mehr dazu »