Wann beginnt die Blutung und wie lange hält diese an?

 

Das Medikament Mifepriston allein verursacht in der Regel keine Nebenwirkungen, diese treten mit der Einnahme von Misorostol auf, jedoch können bei einigen Frauen leichte Blutungen und Übelkeit auftreten.
Nach der Einnahme von Misorostol solltest du mit Blutungen und Krämpfen rechnen. Die Blutungen treten in der Regel innerhalb der ersten 4 Stunden nach der Einnahme der Misoprostol Tabletten auf, manchmal dauert es etwas länger. Bei manchen Frauen treten die weiteren Nebenwirkungen wie zum Beispiel Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Schwindel und Hitzewallungen oder Fieber kurz nach der Anwendung der Misoprostol Tabletten auf. Blutungen sind meist das erste Anzeichen dafür, dass die Abtreibung begonnen hat.

Die Blutungen sind in der Regel das erste Anzeichen dafür, dass die Abtreibung begonnen hat. Beim weiteren Verlauf der Abtreibung werden Krämpfe und Blutungen intensiver. Die Blutungen sind oft stärker als die normale Blutung der Menstruation und es können Reste von Gewebe ausgeschieden werden. Je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, desto stärker können Blutungen und Krämpfe sein. Sobald die Abtreibung abgeschlossen ist, reduzieren sich die Blutungen und die Krämpfe. Der Moment der Abtreibung bzw.Ausscheidung kann durch einen Moment intensiveren Blutverlusts und stärkeren Krämpfen festgestellt werden.

In der Regel kann eine leichte Blutung nach der Abtreibung für eine bis drei Wochen anhalten, der Zeitraum kann variieren. Die normale Menstruation kehrt normalerweise nach vier bis sechs Wochen zurück.

Die Fase der Abtreibung und somit der intensiveren Blutungen und Krämpfe beginnt in der Regel zwei bis fünf Stunden nach der Einnahme von Misoprostol und verringert sich innerhalb von 24 Stunden. Die intensivste Phase der Ausscheidung, Blutungen und Krämpfe kann drei bis fünf Stunden andauern in den meisten Fällen dauert sie jedoch etwas weniger an. Manche Frauen bluten intensiv für rund 48 Stunden und scheiden Gewebe innerhalb von einigen Tagen oder sogar wenigen Wochen nach der Einnahme von Misoprostol aus. Dies ist normal und nicht gefährlich, solange die Blutung nicht stärker ist als dass 2 Maxi Binden pro Stunde für mehr als zwei Stunden lang andauert und die Gewebeausscheidungen nicht Größer sind als ein Orange. Es ist normal, dass der Körper Zeit benötigt für den Prozess der Ausscheidung/ die komplette Entleerung der Gebärmutter. Jeder Körper ist ausserdem unterschiedlich und benötigt seine eigene Zeit.