Woher weisst du, dass deine Abtreibung unvollständig ist?

 

Eine unvollständige Abtreibung ist eine Abtreibung, die nur teilweise erfolgreich gewirkt hat. Die
Schwangerschaft ist beendet, der Fötus entwickelt sich nicht weiter aber dein Körper hat nur
ein Teil des Gewebes und der Produkte der Schwangerschaft (Fruchtblase, Fötus, Gewebe)
ausgeschieden.

Wenn du folgende Symptome feststellst, können das Anzeichen für eine unvollständige Abtreibung sein. Längere, anhaltende Blutungen, zu viel/ starke Blutungen (viel mehr als eine normale Blutung während der Menstruation), Schmerzen im Bauch welche nach Tagen der Einnahme des Medikaments nicht verschwinden, Schmerzen die nicht erträglich sind, anhaltendes Fieber oder Fieber höher als 38 Grad Celsius, Blutungen, die mehr als drei Wochen anhalten, oder Schmerzen wenn du auf deinen Bauch drückst. Du musst dann ein Krankenhaus oder einen Arzt/ eine Ärztin aufsuchen, um einen Ultraschall machen zu lassen und dich entsprechend behandeln lassen. Die medizinische Versorgung ist absolut notwendig, da die im Körper verbliebenen Reste starke Blutungen oder eine Infektion verursachen können. Die Behandlung einer unvollständigen Abtreibung ist überall auf der Welt legal und Ärzte/ Ärztinnen sind dazu verpflichtet, die betroffenen Personen medizinisch zu behandeln. In Ländern in denen Abtreibungen gesetzlich als illegal gelten und strafrechtlich verfolgt werden, ist es nicht ratsam dem medizinischen Personal nicht zu erzählen, dass du versucht hast, eine Abtreibung herbeizuführen/ durchzuführen. Du kannst also sagen, dass du eine spontane Fehlgeburt hattest. Es gibt keine Tests oder ähnliches die dir eine medikamentös herbeigeführte Abtreibung nachweisen können. Es ist äußerst wichtig eine unvollständige Abtreibung medizinisch behandeln zu lassen. Die unvollständige Abtreibung kann mit einer Vakuumaspiration (oder "Kürettage" bezeichnet) behandelt werden. Jede Klinik oder jeder Arzt/ Ärztin, die mit Fehlgeburten umzugehen weiss, kann auch Frauen mit unvollständigen Abtreibungen behandeln, da die Symptome, Komplikationen und Behandlungen die gleichen sind. Manchmal kann auch eine Dosis zweier zusätzlicher Tabletten Misoprostol ausreichen, um die unvollständige Abtreibung vollständig zu beenden.