Ab wann kannst du nach einer medikamentösen Abtreibung wieder schwanger werden?

 

Obwohl deine Menstruation einige Wochen nach der Abtreibung möglicherweise noch nicht eintritt, kannst du nach der Abtreibung trotzdem jederzeit deinen Eisprung haben und somit fruchtbar sein. Das bedeutet, dass du sofort wieder schwanger werden kannst, auch wenn du noch leichte Blutungen hast. Wenn du vermeiden willst, schwanger zu werden, ist es sehr wichtig, sofort mit der Verhütung zu beginnen.

Du kannst Kondome und andere Methoden der Empfängnisverhütung anwenden. Ein IUP kann bereits 4-14 Tage nach der Einnahme des Misoprostols eingesetzt werden, auch wenn noch leichte Blutungen vorhanden sind. Du kannst auch warten, bis du deine nächste regelmäßige Periode hast um die Spirale einsetzen zu lassen, aber währenddessen muss eine andere Verhütungsmethode angewendet werden, wenn du nicht riskieren willst, schwanger zu werden.

Du kannst mit hormonellen Methoden zur Verhütung (Pillen, Pflaster, Ring, Injektion, Implantat) ein bis drei Tage nach der Einnahme des Medikaments Misorprostol beginnen. Wenn du mehr als drei Tage nach der Anwendung von Misoprostol mit der Einnahme von Antibabypillen beginnst, wird empfohlen, in den ersten 9 Tagen eine Barrieremethode (Kondome) anzuwenden, bis die Pillen ihr volles Schutzniveau erreicht haben.

Wenn die medizinische Abtreibung nicht funktioniert hat und Du noch schwanger bist, sind die in den Antibabypillen, Pflaster, Implantat, Ring und Injektion verwendeten Hormone für einen sich entwickelnden Fötus nicht gefährlich. Wir empfehlen einen Ultraschall, um festzustellen, ob deine Abtreibung erfolgreich war oder nicht.